News

Alle Tagebücher Erich Mühsams sind publiziert

 

Endlich ist es geschafft: alle erhaltenen Tagebücher Erich Mühsams sind publiziert.

 

Und das in einer weltweit einmaligen Print-/Online-Edition, die alle Maßstäbe einer Kritischen Ausgabe einhält, den beiden Herausgebern, Chris Hirte und Conrad Piens sei Dank!

mehr »

Bayern2-Wortspiele-Preis für Alexandra Riedel

 

Yeah! Alexandra Riedell ist am 6. März 2020 für ihren Auszug aus dem Roman „Sonne, Mond, Zinn“ im München mit dem „Bayern 2-WORTSPIELE-Preis 2020“ ausgezeichnet worden.

 

mehr »

Giwi Margwelaschwili ist gestorben

Der große deutsch-georgische Autor und Philosoph Giwi Margwelaschwili ist gestorben. Giwi Margwelaschwili wurde am 1927 als Sohn georgischer Emigranten in Berlin geboren. Margwelaschwili schuf seit den 60er Jahren zunächst abseits der Öffentlichkeit ein großes literarisches Werk – Lyrik, Theaterstücke, Essays und zahlreiche Romane und Erzählungen - und ein nicht minder spannendes philosophisches Werk, dass es für deutschsprachige Leserinnen und Leser noch zu entdecken gilt. Er starb am 13. März 2020 in Tiflis. Wir trauern sehr.

mehr »

Buchhandel in Zeiten der Corona-Pandemie

Die Lage ist ernst in Zeiten der Corona-Pandemie, für Autor*innen, Buchhandlungen und Verlage – kurz: für den gesamten Literaturbetrieb. Unsere Bücher kann man weiterhin in den Buchhandlungen im ganzen deutschen Sprachraum erhalten.

Selbstverständlich kann man auch weiterhin über unseren Webshop bestellen.

Der Verbrecher Verlag jedenfalls arbeitet im Homeoffice. Daher kann man uns zur Zeit am besten per Email erreichen. Gesundheit allen!

mehr »

Deutscher Verlagspreis

Wir freuen uns sehr, dass wir zu den 66 Verlagen zählen, die mit dem Deutschen Verlagspreis ausgezeichnet wurden und gratulieren herzlich den Gewinnern des Hauptpreises: DOM publishers, Liebeskind und Matthes & Seitz Berlin.

mehr »

Jörg Schröder ist tot.

 

Wir haben eine traurige Nachricht – am 13. Juni 2020 ist, im Alter von 81 Jahren, der Verleger, Autor und Gestalter Jörg Schröder gestorben.

Jörg Schröder, geboren 1938 in Berlin, gründete 1969 den März Verlag und entwarf dessen prägnantes gelb-rot-schwarzes Erscheinungsbild.

Er war uns ein Vorbild und Freund.

mehr »

Zeev Sternhell ist gestorben.

Zeev Sternhell ist gestorben.

Der Historiker Zeev Sternhell ist heute, am 21. Juni.2020 in Tel Aviv gestorben.

Der Holocaust-Überlebende hat seit den Sechzigerjahren das Nachdenken über den Faschismus wesentlich geprägt und war mit seinen Kolumnen in der israelischen Zeitung Haaretz eine Leitfigur der dortigen Linken.

Seine Stimme wird in der Geschichtswissenschaft ebenso fehlen wie in den politischen Debatten der Gegenwart.

mehr »

Tilo Prückner ist gestorben

 

Tilo Prückner ist am 2. Juli in Berlin gestorben.

Er war ein großer Schauspieler und ebenso war er ein Autor, mit dem man nicht nur bestens zusammenarbeiten konnte – man konnte auch sehr gut mit ihm feiern.

Die Welt verliert mit ihm einen uneitlen Künstler, der sich bei allem Wissen um sein Können doch nie für etwas Besseres hielt.

Und wir verlieren einen Freund.

mehr »

Wie weiter Bücher bekommen?

 

Wie weiter Bücher bekommen?

Verehrte Lesende, selbst außerhalb von Berlin, Brandenburg und Sachsen-Anhalt, wo die Buchläden geöffnet bleiben dürfen, versuchen (unabhängige) Buchhandlungen weiterhin, alle mit Büchern zu versorgen. Einfach mal nachfragen.

Lesenden, die nicht zur Buchhandlung können und nicht von ihr beliefert werden, raten wir zum Onlinehändler LKG24.de, der all unsere lieferbaren Bücher verschickt – und den Gewinn mit der Buchhandlung, die bevorzugt wird, teilt.

Bleiben Sie gesund!

 

 

mehr »

Christian Broecking ist tot.

Wie wir gerade erfahren haben, ist Christian Broecking gestorben.

Er hat als Mitarbeiter des Radios, als Dozent und als Autor das Verständnis für Jazz im deutschsprachigen Raum wesentlich erweitert und war distanzierter Beobachter und Förderer im gleichen Moment.

Die Musikkritik verliert mit ihm eines ihrer Vorbilder.

mehr »

Das neue metamorphosen-Heft ist da: Nr 29 - Dialoge

Das neue metamorphosen-Heft ist da: Nr 29 - Dialoge

»Seit wann haben Theaterstücke etwas mit Dialogen zu tun? Ich glaube, das ist eine veraltete Vorstellung davon, wie dramatische Texte funktionieren.« Sasha Marianna Salzmann • »Ein Staat ist gemacht aus jenen, die auf Gullideckel pinkeln, weil keine Immobilie verfügbar, aus Immobilienhaien, aus Sea Worlds mit Schwerthaien, Rochen und Rachen voller Streptokokken und er ist gemacht aus Impfungen, Versicherungsschäden und Halogendeckenflutern.« Katja Brunner • »Ein falscher Schritt, schon wird es regnen. Es wird regnen: Blut; es wird regnen: Körperteile.« Amir Gudarzi • »wer ist papa / habe ich sie mal gefragt / da hat sie nur gesagt / er ist ein ficker« Yade Yasemin Önder • »Der Theaterdialog behauptet die radikale Existenz anderer Perspektiven, der gegensätzlichen, auch der unversöhnlichen. Er lässt in Abgründe blicken, er soll das Unauflösbare offenbaren.« Maxi Oberer & Ulrike Syha

 

mehr »

Leipzig liest und Bücherfrühling Berlin

In diesem Jahr gibt es ja bekanntlich keine Leipziger Buchmesse - wieder einmal nicht!

Doch immerhin findet das Lesefestival "Leipzig liest" in Leipzig statt - und in Berlin und Brandenburg feiert man den Bücherfrühling #bücherfrühlingbb21.

Unsere Autor:innen und wir sind selbstverständlich mit von der Partie!

mehr »