Jovana Reisinger liest aus „Frei leben!“

FREI LEBEN! FRAUEN DER BOHEME 1890 – 1920
Eine Buchvorstellung mit Jovana Reisinger
“Ich schreibe jetzt schon die Bedingungen für eine neue Welt.”
Emmy Hennings
“Das Patriarchat muss brennen.
Auch im Literaturbetrieb.” Jovana Reisinger

Um 1900 ist München für junge Frauen ein Versprechen auf Freiheit. Von überallher ziehen sie an die Isar und wagen ein selbstbestimmtes Leben als Künstlerinnen und Schriftstellerinnen - mit allen Konsequenzen. Franziska zu Reventlow, Margarete Beutler und Emmy Hennings, die im Mittelpunkt des gerade erschienenn Lesebuchs “Frei leben” stehen, sind nur einige von ihnen. Kunst, Sexualität, das Recht am eigenen Körper, Familie sowie die Umrisse einer neuen Welt - das sind nur einige der Themen, die sie künstlerisch und literarisch zur Diskussion stellen.
Das im absolut verehrenswürdigen Verbrecher Verlag erschienene Lesebuch bringt Erzählungen, Gedichte, Essays und Briefe von Franziska zu Reventlow, Margarete Beutler, Emmy Hennings und anderen Frauen der Boheme mit zeitgenössischen Stimmen wie Volha Hapeyeva, Florian Kreier, Mira Mann, Jovana Reisinger und Bettina Wilpert zusammen. Wir freuen uns auf Einblicke in dieses Buch mit Autorin Jovana Reisinger im Theater in Fraunhofer -
und empfehlen dringend den Besuch der Ausstellung "Frei leben! Frauen der Bohème zwischen 1890 und 1920" in der Monacensia im Hildebrandhaus, noch zu sehen bis Sommer 2023!

Schnell Tickets reservieren, es wird voll!
https://www.fraunhofertheater.de/autorinnen_lesereihe

 

Mehr Informationen zur Veranstaltung hier.

07.12.2022 | 20.00 Uhr

Jovana Reisinger

Buchvorstellung

Ort
Theater im Fraunhofer

Fraunhoferstr. 9
80469 München

www.fraunhofertheater.de